Skip to main content

DeLonghi EC 860

(4 / 5 bei 109 Stimmen)

300,28 € 419,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: September 26, 2017 10:22 pm

Hersteller
Fassungsvermögen
max. Dampfdruck
Leistung1450 Watt
Gewicht7 kg

Die DeLonghi EC 860 ist eine klassische Siebträgermaschine. Die Zubereitung von sowohl Cappuccino als auch Latte Macchiato auf Knopfdruck erweitern den Funktionsumfang. Dafür sorgt der patentierte Milchaufschäumer. Der integrierte Tassenwärmer bietet ausreichend Platz für mehrere Tassen. Die EC 860 ist leicht zu Reinigen, viele Teile sind für die Spülmaschine geeignet. Der Wassertank hat ein Volumen von 1 Liter und ist zudem mit einem wechselbaren Filter versehen. Die Eingangsleistung des Geräts liegt bei 1450 Watt und die Betriebsspannung beträgt 220-240 Volt. Die Pumpe der DeLonghi EC 860 leistet einen Druck von 15 bar. 6,5 Kilogramm wiegt das Modell und seine Maße betragen 27,5 x 32 x 30,5 cm.


Gesamtbewertung

97.5%

"Das beste Produkt im Test, aber nicht gerade billig"

Bedienung
95%
ausgezeichnet
Geschmack
100%
ausgezeichnet
Verarbeitung
100%
ausgezeichnet
Preis/Leistung
95%
ausgezeichnet

Die DeLonghi EC 860 im Test

Mit der DeLonghi EC 860 bietet der italienische Hersteller eine ausgereifte Espressomaschine an. Die klassische Siebträgermaschine verfügt über einige Besonderheiten. So kann man mit ihr unter anderem per Knopfdruck leckeren Cappuccino oder Latte Macchiato zubereiten, ohne Milch und Kaffee separat vorzubereiten. Doch auch darüber hinaus hat die EC 680 eine Menge zu bieten.

Zum direkten Produktvergleich!

Professionelle Siebträgermaschine: Die DeLonghi EC 860

Die DeLonghi EC 860 erfüllt alle Anforderungen um selbst höchste Ansprüche zufriedenzustellen. Ihr reicher Funktionsumfang bietet alle wünschenswerten Eigenschaften.

Patentiertes Milchaufschäumsystem

Die wohl größte Besonderheit der italienischen Espressomaschine ist das patentierte Milchaufschäumsystem. Dieses ermöglicht die Zubereitung von sowohl Latte Macchiato als auch Cappuccino per Knopfdruck. Bei den meisten Siebträgermaschinen dieser Preisklasse muss oftmals neben dem Espresso auch die Milch zuerst einzeln vorbereitet werden. Nicht jedoch bei der DeLonghi EC 860. Das macht sie also besonders attraktiv für Freunde der beiden Kaffeespezialitäten, die jedoch im Vorhinein nicht viel Arbeit mit der Zubereitung möchten. Anhand eines Reglers lässt sich dabei die Konsistenz der Milch bestimmen. Von heißer Milch bis hin zu cremigem Schaum ist alles möglich.

Auch die Reinigung der Leitungen erfolgt wie von selbst. Hierfür muss lediglich der Reinigungsknopf gedrückt werden, und schon werden die Leitungen von heißem Wasser und Dampf von Milchresten gereinigt. Der Behälter an sich lässt sich aber auch entfernen und bei Nichtbenutzung der Maschine im Kühlschrank aufbewahren. Des Weiteren ist er für die Reinigung in der Spülmaschine geeignet. Wenn der Milchbehälter entfernt ist, lässt sich das Gerät auch wie ein konventioneller Aufschäumer betrieben werden. Dies ist vor Allem dann sinnvoll, wenn man die Milch zum Beispiel in einem separaten Kännchen bereitstellen möchte.

Weitere Fakten der DeLonghi EC 860

Der Siebträger der DeLonghi EC 860 bietet ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten. So lässt er sich wahlweise mit den sogenannten E.S.E.-Pads bestücken oder mit einem Sieb. Von diesen sind zwei Stück im Lieferumfang enthalten, genauso wie ein Dosierlöffel und Tamper in einem. Das kleinere Sieb wird für die Zubereitung von nur einem Espresso benötigt. Das größere Sieb hingegen ist für die Zubereitung von zwei Espressi vorgesehen.
Oben auf der DeLonghi EC 860 befindet sich noch ein großzügig dimensionierter Tassenwärmer. Dieser lässt sich per Knopfdruck ein- und ausschalten und sorgt dafür, dass der Espresso nicht so rasch auskühlt.

Das Auffangbecken lässt sich zur Reinigung der Maschine bequem entnehmen. Darüber hinaus ist die Höhe des Abtropfgitters unterhalb des Siebträgers variabel. Somit lassen sich auch hohe Tassen und Gläser unter diesem platzieren.
Der Wassertank der DeLonghi EC 860 befindet sich links neben dem Siebträger. Sein Stand lässt sich von vorne absehen, um ihn aufzufüllen wird er einfach herausgezogen. In den Tank integriert ist noch ein Filter. Dadurch werden eventuelle Verunreinigungen herausgefiltert und somit besten Kaffeegenuss zu gewährleisten. Damit diese Funktion auf Dauer nicht eingeschränkt wird sollte man den Filter etwa alle drei Monate wechseln. Mit einem Fassungsvermögen von gerade einmal 1 Liter ist der Tank der DeLonghi EC 860 jedoch nicht der Größte.

Die Funktion der DeLonghi EC 860

Die DeLonghi EC 860 ist nach dem Einschalten binnen kurzer Zeit betriebsbereit. Der gesamte Vorgang der Aufheizung nimmt nur etwa 40 Sekunden in Anspruch. Um optimale Ergebnisse zu erzielen empfiehlt sich besonders die Verwendung von frisch gemahlenen Bohnen. Ist der Siebträger befüllt und im Gerät sicher eingebracht kann der Brühvorgang beginnen. Neben einem einfachen Espresso stehen dem Benutzer auch noch die Möglichkeiten offen sowohl einen Cappuccino, Latte Macchiato oder einen Kaffee Lungo zuzubereiten. Für jede dieser Varianten gibt es auf dem links angeordneten Bedienfeld eine eigene Taste. Die Konsistenz des Milchschaums lässt sich während dessen frei nach dem persönlichen Geschmack individuell festlegen. Alle Programme funktionieren einwandfrei und die Resultate können sich ebenfalls sehen (und schmecken) lassen. Die in der DeLonghi EC 860 verbaute Pumpe liefert einen Druck von 15 bar und schafft es somit dem Kaffee einen kräftigen Geschmack zu entlocken.

Die Geräuschentwicklung während des Betriebs hält sich bei der DeLonghi EC 860 absolut in Grenzen. Im Gegensatz zu einigen Geräten bei welchen die Pumpe unangenehm laut werden kann ist das hier nicht der Fall.

Pflege und Reinigung der DeLonghi EC 860

Die DeLonghi EC 860 lässt sich leicht reinigen. Alle anfälligen Teile können der Maschine entnommen werden. Der Milchbehälter verfügt sogar über eine Selbstreinigungsfunktion der Leitungen und dessen Rest ist spülmaschinenfest. Ebenfalls das Auffangbecken lässt sich komplett entnehmen. Einzig bei der Pumpe bedarf es etwas Wachsamkeit. Darum sollte die DeLonghi EC 860 regelmäßig entkalkt werden. Wer auf der sicheren Seite stehen will, sollte dies etwa vierteljährlich durchführen.

Fazit zur DeLonghi EC 860

Wer gerne Espresso trinkt, jedoch des Öfteren auch einen Cappuccino oder Latte Macchiato genießen möchte, sollte die EC 860 wählen. Mit dieser klassischen Siebträgermaschine macht man gewiss nichts falsch.

Mehr über DeLonghi erfahren!

pro:

  • Latte Macchiato und Cappuccino auf Knopfdruck
  • sehr guter Espresso
  • clevere Details wie Wasserfilter, etc.
  • auch für hohe Tassen geeignet

contra:

  • verhältnismäßig kleiner Tank

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!


300,28 € 419,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: September 26, 2017 10:22 pm